Endstation Sehnsucht

Oper von André Previn

14.2.18, Stadttheater, Pforzheim
Blanche DuBois verliert ihre Angehörigen, das großzügige Familienanwesen und ihren Job als Lehrerin. Sie zieht deshalb kurzfristig bei ihrer jüngeren Schwester Stella in New Orleans ein. In einer kleinen Zwei-Zimmer-Wohnung nahe einer Bahnlinie lebt Stella mit ihrem polnischstämmigen Mann Stanley Kowalski. Dessen animalische Ausstrahlung zieht Blanche gleichermaßen an wie sie seine derbe Art abstößt. Sie reizt ihn mit der Herablassung einer Dame mit französischen Vorfahren und er antwortet mit direkter Provokation. In den beengten Verhältnissen gelingt es Blanche immer weniger, ihre perfekte Fassade aufrecht zu halten und zu behaupten, dass es ihr gut geht. Sie flüchtet sich in Fantasien und Alkohol. Als sie sich in Stanleys Kollegen Mitch verliebt, scheint ein Ausweg möglich. Doch ihre Vergangenheit holt sie unerbittlich ein …