Bank Banker Bankrott

24. Januar 2020
Uhlandbau | Uhlandstraße 7 | Mühlacker
Kabarettistisches Theaterstück mit Hans-Jörg Frey
Bank Banker Bankrott
Freitag, 24. Januar Bank Banker Bankrott Kabarettistisches Theaterstück mit Hans-Jörg Frey im Uhlandbau Mühlacker Location Uhlandbau Uhlandstraße 7 75417 Mühlacker Zeit Einlass 19:00 Uhr Saalöffnung 19:30 Uhr Beginn 20:00 Uhr Tickets im Vorverkauf und an der Abendkasse reguläre Tickets: von 11,00 € bis 19,00 € ermäßigte Tickets für Arbeitslose, Rentner und Schwerbehinderte: von 9,00 € bis 17,00 € Schüler- / Studententickets: von 5,00 € bis 9,00 € Vorverkauf Geschäftsstelle der Volkshochschule Mühlacker, Telefon 07041 876-302 oder 876-305 Buch Elser, Mühlacker Schreibwaren Wölfl, Mühlacker Kartenbüros Pforzheim und Mühlacker VKZ-Reisebüro, Vaihingen sowie im Internet: https://www.reservix.de/tickets-bank-banker-bankrott-in-muehlacker-uhlandbau-am-24-1-2020/e1356688 Links und Quellen www.muehlacker-kultur.de/kultur/kulturprogramm/theaterspielzeit.php www.muehlacker-kultur.de/kultur/kartenverkauf/theater-abonnement.php www.muehlacker-kultur.de/kultur/kartenverkauf/kartenbestellung.php www.facebook.com/MuehlackerKulturprogramm https://www.facebook.com/events/479659096223860/ https://www.facebook.com/freyspiel/ https://www.youtube.com/watch?v=P5cVkIepVn0 (Showreel von Hans-Jörg Frey) https://www.youtube.com/watch?v=PHosefLSBJQ (Auszug aus „Bank Banker Bankrott) Fotos Abdruck honorarfrei mit der Angabe © Michael Hensel Die Finanzwelt – ein dekadentes Spekulantenspiel? Das kabarettistische Theaterstück „Bank Banker Bankrott“ mit Hans-Jörg Frey wird es uns zeigen. Am Freitag, 24. Januar im Uhlandbau Mühlacker. Im Mittelpunkt des kabarettistischen Theaterstücks steht Finanzmanager Phillipp Kuster. Der viagragestärkte Beau ist der entscheidende Mann fürs Private Banking bei der Züricher Credit Union. Mit Ellbogen und Egomanie hat er es bis ganz oben geschafft. Wenn er nicht gerade millionenschwere Kunden betreut, beglückt er seine Gattin „Knuschper-Täschli“ Vreni mit luxuriösen Geschenken oder sinniert darüber, ob das nächste Auto eine S-Klasse oder doch ein Maserati Quattroporte sein sollte. Der Zuschauer weiß nie, ob er lachen oder weinen soll. „Ihr Geld ist nicht weg, mein Freund, es hat nur ein anderer“, meinte schon der deutsche Banker Amschel Mayer Rothschild (1744 – 1812), und ähnlich zynisch zeigt sich auch Phillip Kuster, der Protagonist. Stück für Stück demontiert er das gebügelte Image des Bankers und entlarvt die Finanzwelt als dekadentes Spekulantenspiel. 2009, auf dem Höhepunkt der Finanzkrise, erschien René Zeyers Buch „Bank Banker Bankrott: Storys aus der Welt der Abzocker“. Der Autor ist Journalist und Kommunikationsberater für die Finanzbranche. Inspiriert von Zeyers 88 Episoden aus der Schweizer Bankenwelt, schrieb Thomas Köller ein kabarettistisches Theaterstück. Die Figur des Phillip Kuster wird überzeugend gespielt von Hans-Jörg Frey. Das langjährige Mitglied des Deutschen Schauspielhauses Hamburg sowie des Thalia Theaters ist die perfekte Besetzung für den dekadenten Banker. Die Bühnenfassung des Erfolgsromans von René Zeyer schrieb Thomas Köller; Regie führte Thomas Kühn. Der Vorverkauf für diese Vorstellung hat bereits begonnen. Tickets in verschiedenen Preiskategorien erhalten Sie bei der vhs Mühlacker, an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter www.reservix.de Nutzen auch Sie unsere Rabattkarte „Event & Friends“!
◄ zurück zur Liste