Woyzeck

12. März 2022
Uhlandbau | Uhlandstraße 7 | Mühlacker
Dramafragment von Georg Büchner
Woyzeck
Veranstaltungstipp 2022 Samstag, 12. März Theater im Uhlandbau Mühlacker Landestheater Tübingen • Woyzeck • Dramafragment von Georg Büchner Location Uhlandbau Uhlandstraße 7 75417 Mühlacker Zeit Einlass 19:00 Uhr Saalöffnung 19:30 Uhr Beginn 20:00 Uhr Tickets im Vorverkauf und an der Abendkasse reguläre Tickets: von 15,00 € bis 23,00 € ermäßigte Tickets für Arbeitslose, Rentner und Schwerbehinderte: von 13,00 € bis 21,00 € Schüler- / Studententickets: von 7,50 € bis 11,50 € Ermäßigung mit der Event & Friends Card: 25 % Rabatt auf reguläre Tickets (bis zu vier Tickets) Vorverkauf Geschäftsstelle der Volkshochschule Mühlacker, Telefon 07041 876-305 sowie im Internet: www.reservix.de/tickets-woyzeck-in-muehlacker-uhlandbau-am-12-3-2022/e1666445 Links und Quellen www.muehlacker-kultur.de/kultur/kulturprogramm/theaterspielzeit.php www.muehlacker-kultur.de/kultur/kartenverkauf/theater-abonnement.php https://muehlacker.de/stadt/veranstaltungen/termine/6850920139.php www.facebook.com/MuehlackerKulturprogramm www.facebook.com/events/1198414920589226 www.landestheater-tuebingen.de/spielplan/woyzeck-6021 Fotos / Grafik Abdruck honorarfrei mit der Angabe: Woyzeck © Peter Engel Bereits einen Monat nach seiner Premiere im Landestheater Tübingen kommt das Stück „Woyzeck“ im Uhlandbau Mühlacker auf die Bühne. Am Samstag, 12. März wird Georg Büchners bekanntes und beliebtes Dramenfragment aufgeführt. Veranstaltungshinweis 12.03.2022 Theater im Uhlandbau Mühlacker - Seite 2 von 2 vhs mühlacker Promotion: music enterprises bahnhofstraße 15 – d-75417 mühlacker hauptstraße 47 – d-67229 großkarlbach fon 07041 876-306 – fax 876-319 fon 06238 92683-0 – mobil 0170 5664361 vhs@stadt-muehlacker.de – www.muehlacker.de/vhs info@music-enterprises.de – www.music-enterprises.de Der Dichter und Autor Georg Büchner kämpft mit seinem auf wahren Begebenheiten basierenden Dramenfragment „Woyzeck“ für die Geknechteten, Erniedrigten und für die aus der Gesellschaft Ausgestoßenen. Franz Woyzeck ist ein einfacher Soldat. Sein geringer Lohn reicht nicht aus, um seine Freundin Marie und ihr gemeinsames uneheliches Kind Christian zu versorgen. Um sein Einkommen aufzu- bessern, erledigt er niedere Dienste für seinen Hauptmann und stellt seinen Körper wissenschaftli- chen Experimenten eines sadistischen Arztes zur Verfügung. Der Hauptmann behandelt ihn ebenso von oben herab wie der eitle Tambourmajor. Auch sein einziger Freund Andres, der ihn stets aufzumuntern versucht, kommt nicht mehr an ihn heran. Marie ist Woyzecks Armut und seine emotionalen Schwankungen leid, und sie lässt sich auf ein Techtelmechtel mit dem Tambourmajor ein. Bei Woyzeck brennen die Sicherungen durch: Nicht nur psychisch labil, sondern zudem durch die Erbsendiät des Doktors physisch geschwächt, innere Stimmen hörend und von Visionen ge- plagt, fasst er den Plan, seine Geliebte zu töten ... Woyzeck gehört heute zu den meistgespielten und einflussreichsten Dramen der deutschen Litera- tur, das zahlreiche Künstler zu eigenen Werken inspirierte. Regisseurin Christiane Pohle interes- siert sich besonders für den Fragment-Charakter „Woyzecks“. In ihrer Inszenierung wird das Of- fene, das Bruchstückhafte nicht gezähmt oder eingeebnet, sondern radikales Erzählprinzip. Der Vorverkauf für diese Vorstellung läuft. Tickets in verschiedenen Preiskategorien erhal- ten Sie bei der vhs Mühlacker. Der Spielzeit „Theater im Uhlandbau 2021/2022“ umfasst noch eine Vorstellung am Samstag, 2. April: Rock me, Hamlet • Rockmusical der Opernwerkstatt am Rhein Link zur Spielplanvorstellung mit Kurzinformationen: https://youtu.be/GHmODKWcSNc Allgemeine Hinweise Es gelten die Vorschriften des Hygieneplans für die Theaterveranstaltungen im Uhlandbau. Die Gäste sind dazu angehalten, vor Betreten des Uhlandbaus ihre Kontaktdaten zu hinterlassen und ihre Hände zu desinfizieren. Informationen bezüglich des Abstandsgebotes, der Maskenpflicht und Nachweispflicht der 3G (getestet, geimpft oder genesen), 2G (geimpft, genesen) oder 2G+ (ge- impft, genesen und zusätzlich getestet) werden rechtzeitig vor der Veranstaltung veröffentlicht.
◄ zurück zur Liste